Versand und Zahlung


Preise und Zahlung

(1) Es gelten die in der Eingangsbestätigung genannten Preise des Verkäufers. Die Preise verstehen sich brutto (inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer)

(2) Wir stellen dem Kunden für die bestellte Ware eine BESTELLBESTÄTIGUNG aus, eine Rechnung wird mit der Lieferung der Ware zugesendet. Die Zahlung erfolgt gemäß der bei Bestellung gewählten Zahlungsart.

- per Vorauskasse: Sie bezahlen den Rechnungsbetrag im Voraus. Mit Zahlungseingang auf unser Konto erfolgt die Bearbeitung Ihrer Bestellung.

- per PayPal: Sie bezahlen direkt bei der Bestellung über Ihr PayPal Konto. Wir belasten Ihr PayPal Konto erst, sobald die Ware unser Haus verlässt. Weitere Informationen zur Zahlart PayPal finden Sie auf der Internetseite von PayPal: www.paypal.de

(3) Bankverbindung

Kontoinhaber: Hygea Clean GmbH & Co. KG

Bankname: VB-RB Rosenheim – Chiemsee e.G.

IBAN: DE 09 7116 0000 0208 8665 97

BIC: GENODEF1VRR

(4) Wir übernehmen die DSD-Gebühren für die Verkaufsverpackung der Produkte gemäß der Verpackungsverordnung.

Für Serviceverpackungen übernimmt der Käufer die Entsorgungsverantwortung nach der Verpackungsverordnung in der jeweils gültigen Fassung.

Lieferung und Versandkosten

(1) Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, erfolgt die Lieferung innerhalb von 2-7 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Kommt ein Vertrag entgegen §2 Abs.1 schon vor Zusendung der Ware zustande und sollte ein bestimmter Artikel aus von uns nicht zu vertretenen und nach Vertragsschluss eintretenden Gründen nicht lieferbar und eine Ersatzbeschaffung nicht zumutbar sein, sind wir berechtigt, die Lieferung insoweit zu verweigern. In diesem Fall werden Sie unverzüglich informiert, und bereits geleistete Zahlungen werden umgehend an Sie zurückerstattet. Eine automatische Nachlieferung erfolgt auch dann nicht, wenn die Ware zu einem späteren Zeitpunkt wieder verfügbar ist. Rest- und Sonderpostenmengen werden nur so lange geliefert, wie der Vorrat reicht.

(2) Die Lieferungen erfolgen ab einem Bestellwert von 40,00 EUR (inkl. MwSt.) versandkostenfrei.

(3) Bis zu einem Bestellwert von 40,00 EUR (inkl. MwSt.) werden Versand/-Verpackungskosten in Höhe von 8,00 EUR (inkl. MwSt.) berechnet.

Gewährleistung

(1) Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, sollten Sie solche Fehler sofort gegenüber uns reklamieren. Für Verbraucher hat die Versäumung der Rüge keine Konsequenzen in Bezug auf die gesetzlichen Ansprüche. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Wahl des Verbrauchers die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie der Ersatz der vergeblichen Aufwendungen.

(2) Im unternehmerischen Geschäftsverkehr gilt ergänzend § 377 HGB. Die Gewährleistung ist auf ein Jahr begrenzt, und wir sind berechtigt, ein beanstandetes Produkt nach unserer Wahl kostenfrei zu ersetzen.

(3) Geringfügige Abweichungen von den im Online-Shop abgebildeten Produkten sind aus produktionstechnischen Gründen teilweise nicht vermeidbar (z.B. die Farbintensität bei Produkten). Vorgenannte Fallgruppen berechtigen nicht zu einer Mängelrüge.

Höhere Gewalt

(1) Für den Fall, dass wir die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen) nicht erbringen können, sind wir für die Dauer der Hinderung von unseren Leistungspflichten befreit.

(2) Ist die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als ein Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Käufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Haftung

(1) Wir haften beschränkt auf eigenes vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten sowie vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten leitender Angestellter. Dies gilt jedoch nicht für die Nichteinhaltung von Garantien, bei Übernahme eines Beschaffungsrisikos, bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und im Rahmen der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Wir haften ferner dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten nicht leitender Angestellter.

(2) Im unternehmerischen Verkehr ist unsere Haftung der Höhe nach auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens beschränkt. Als typisch vorhersehbarer Schaden gilt der Wert der zugrundeliegenden Bestellung. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen, insbesondere in Bezug auf entgangenen Gewinn oder Vermögensschäden; dies gilt auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen